Arbeitskreis Beilackierung gescheitert - keine neue Empfehlung des AZT

Arbeitskreis Beilackierung gescheitert –

keine neue Empfehlung des AZT

Mit Bedauern hat der BVSK das Scheitern der Gespräche im Arbeitskreis Beilackierung der Deutschen Kommission für Karosserie und Lack zur Kenntnis genommen.

Der Arbeitskreis hatte sich vor etwa einem Jahr gegründet, um zu prüfen, inwieweit ein Merkblatt des AZT aus dem Jahr 2008 aufgrund neuerer Veröffentlichungen anderer Organisationen zu überarbeiten ist. Nach Feststellungen des BVSK, aber auch des Lackierhandwerks ist die Beilackierung heute der Regelfall in der Unfallschadeninstandsetzung und nicht mehr – wie noch 2008 formuliert – ein Ausnahmetatbestand.

Weiterlesen ...