Newsletter BVSK-Rechtaktuell 2022/ KW 43

  • Gutgläubiger Erwerb eines Fahrzeugs vom Nichtberechtigten; Beweislast des bisherigen Eigentümers
  • Kfz-Haftpflichtschaden – LG Karlsruhe bestätigt zahlreiche Positionen der Reparaturrechnung und weitere Mietwagenkosten
  • Kein Bagatellschaden bei für Geschädigten nicht ausschließbarer Beschädigung von Sensoren
  • Werkstatt- und Prognoserisiko liegt beim Schädiger

Newsletter BVSK-Rechtaktuell 2022/ KW 42

  • Gebrauchtwagenkauf – Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) betreffend Bindung Vertragsparteien an die Bestellung
  • Bei einer Fahrzeugfinanzierung ist der auf dem regionalen Markt ermittelte Restwert ausschlaggebend
  • Für den Reparaturaufwand sind die Kosten laut Gutachten heranzuziehen
  • Ergänzende Stellungnahme erforderlich

Newsletter BVSK-Rechtaktuell 2022/ KW 41

  • Neuwagenkauf – Voraussetzungen der Gewährung der Umweltprämie für ein zu verschrottendes Altfahrzeug
  • Kfz-Haftpflichtschaden – Bestätigung von Mietwagen- und Abschleppkosten
  • Digitalisierung von Gutachten und deren Abrechnung in den Nebenkosten
  • Werkstattrisiko liegt beim Schädiger – unabhängig davon, ob die Werkstattrechnung bezahlt ist; Nebenkosten nach JVEG zugesprochen

Newsletter BVSK-Rechtaktuell 2022/ KW 40

  • Schätzung unfallbedingter Mietwagenkosten und Berücksichtigung unfallbedingter Mehrleistungen mittels eines pauschalen Aufschlags
  • Logicheck: Grundhonorar, Nebenkosten und ergänzende Stellungnahme sind erforderlich
  • Weitere unfallbedingte Reparaturkosten (Verbringungskosten, Kosten der Fahrzeugreinigung sowie Desinfektionskosten) zugesprochen
  • Werkstattrisiko liegt beim Schädiger – Ersatz der Verbringungskosten und Kosten eines Reparaturablaufplans zugesprochen, Sachverständigenkosten nach Mittelwert HB I und III der BVSK-Honorarbefragung

BVSK-Recht-Aktuell - 2022/KW 40

Newsletter BVSK-Rechtaktuell 2022/ KW 39

  • Nutzungsausfall bei verunfalltem Porsche und vorhandenem Zweitfahrzeug der Marke Ford
  • Unfallbedingte Mietwagenkosten – erheblich längere Anmietdauer geht zulasten des Schädigers
  • HUK-Honorartableau keine taugliche Schätzgrundlage
  • Keine Kostenerstattung für ergänzende Stellungnahme, wenn Geschädigter anwaltlich vertreten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.